Navigation des Bereichs Häufig gestellte Fragen zum Bewerbungsverfahren
Inhalt

Häufig gestellte Fragen zum Bewerbungsverfahren

Wie kann ich mich bei Rheumaklinik, Klinik der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern, bewerben?

Vorzugsweise per E-Mail an die Adresse service@rheumaklinik-bad-aibling.de oder schriftlich an:

Rheumaklinik Bad Aibling
Ghersburgstraße 20
83043 Bad Aibling

Kann ich mich auch initiativ bewerben?

Wir freuen uns auch über Ihre Initiativbewerbung. Gerne können Sie hier bereits Angaben über das gewünschte Einsatzgebiet, entsprechend Ihrer Fachkenntnisse, ergänzen.

Werden mir entstandene Reisekosten für Vorstellungsgespräche von der DRV Nordbayern erstattet?

Reisekosten werden Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen erstattet, wobei Fahrten am Wohnort von der Erstattung ausgenommen sind. Ein Verdienstausfall wird nicht erstattet.

Wann erfolgt eine Rückmeldung zu meiner Bewerbung?

Eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bewerbung wird Ihnen zeitnah zugestellt. Der weitere zeitliche Ablauf variiert, je nach Anzahl der eingegangen und auszuwertenden Bewerbungen.

Welche Unterlagen sollte meine Bewerbung enthalten?

Die Bewerbung sollte enthalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Masernschutznachweis (ab Geburtsjahr 1971)
  • Qualifikations- und Weiterbildungsnachweise
  • ergänzende Unterlagen wie z. B. Schwerbehindertenausweis, Aufenthaltstitel, Praktikumsbescheinigungen

Bei Bewerbungen für den ärztlichen Bereich sollte die Bewerbung zudem enthalten:

Approbationsurkunde oder vorläufige Berufserlaubnis nach § 10 Bundesärzteordnung ergänzend dazu z. B. Promotionsurkunde, Nachweis über Gebiets-, Facharzt und Schwerpunktkompetenzen, Nachweis über Zusatz-Weiterbildungen

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?

Nach Auswertung der eingegangenen Bewerbungen laden wir Sie bei entsprechender Eignung zu einem Vorstellungsgespräch ein. Im Anschluss daran erfolgt die Auswahlentscheidung.

Was hat es mit den Erfahrungsstufen nach dem Tarifvertrag TgDRV auf sich und wie sind diese zu deuten? Welche Erfahrungsstufe erhalte ich?

Die DRV Nordbayern ist Mitglied in der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TgDRV). Der Tarifvertrag der TgDRV ist an den TVöD angelehnt. Die Vergütung erfolgt daher nach den tariflichen Regelungen. Die Entgeltgruppe richtet sich nach der auszuübenden Tätigkeit. Einschlägige Berufserfahrung und deren Bezug zum neuen Dienstposten kann bei der Festlegung der Erfahrungsstufe auf der Grundlage der tariflichen Regelungen berücksichtigt werden. Ob und in welchem Umfang wird in jedem Einzelfall geprüft.

Bei Ärzten (m/w/d) richtet sich die Stufenzuordnung nach der bisherigen (fach)ärztlichen Berufserfahrung. Ob und in welchem Umfang ggf. im Ausland zurückgelegte Zeiten hierbei Berücksichtigung finden können, wird ebenfalls einzelfallbezogen geprüft.

Wird es eine individuelle Einarbeitung geben?

Wir legen großen Wert auf eine sorgfältige Einarbeitung. Diese erfolgt individuell durch Kollegen (m/w/d) aus dem jeweiligen Aufgabengebiet, bei Bedarf ergänzt durch Schulungen.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bietet die DRV Nordbayern Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern?

Die DRV Nordbayern bietet ein umfangreiches Programm an internen und externen Weiterbildungen an. Diese vermitteln sowohl fachliche, als auch methodische oder technische Inhalte, bei entsprechenden Positionen Kompetenzen für eine Führungstätigkeit.

Erhalte ich eine betriebliche Altersvorsorge bei der DRV Nordbayern?

Die Mitarbeiter (m/w/d) der DRV Nordbayern erhalten als Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) eine zusätzliche Altersvorsorge in Form einer Betriebsrente. Die abzuführenden Umlagen werden anteilig von Arbeitgeber und von Arbeitnehmer getragen.

Wo kann ich mich über die Rheumaklinik informieren?

Ausführliche Informationen zu den Aufgaben und Leistungen der Rheumaklinik sowie der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern, unserer Struktur und dem Unternehmensprofil finden Sie hier auf unserer Internetseite und unter Deutsche Rentenversicherung Nordbayern

Suche & Service

Anschrift

Rheumaklinik Bad Aibling

Ghersburgstraße 20 | 83043 Bad Aibling
Telefon: 08061 496-0 | Fax: 08061 496-699

Fax Chefarztsekretariat: 08061 496-502

service@rheumaklinik-bad-aibling.de

Stellenangebote