Navigation des Bereichs Ihre berufliche Perspektive
Inhalt

Medizinischer Fachangestellter (m/w/d)

Bewerbungsfrist: 03.09.2019Arbeitsbeginn: 01.10.2019Arbeitszeit: TeilzeitArbeitsort: Rheumaklinik Bad Aibling

Tätigkeitsprofil

Wir suchen zum 01.10.2019 einen

Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) für die Funktionsdiagnostik

in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19 Stunden und 30 Minuten. Die Einstellung erfolgt in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • EKG Untersuchungen
  • Knochendichtemessungen
  • kleines Labor
  • administrative Aufgaben
  • Qualitätsmanagement

Anforderungsprofil

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als medizinischer Fachangestellter (m/w/d)
  • Erfahrung in der Funktionsdiagnostik
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Arbeitgeberleistungen

Wir bieten Ihnen:

  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit einem sehr guten Arbeitsklima
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag unserer Tarifgemeinschaft (vergleichbar dem TVöD) und weitere soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes

Bewerbungsverfahren

Für Auskünfte und Rückfragen steht Ihnen die leitende Oberärztin, Frau Evelyn Burghardt (Telefon 08061 496-501), gerne zur Verfügung.

Zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden wir die von Ihnen in Ihrer Bewerbung mitgeteilten Daten verarbeiten und nach Abschluss des Verfahrens wieder löschen.
Auf die nachfolgenden
Datenschutzhinweise Bewerbungsverfahren (PDF, 58KB)
nehmen wir Bezug.

Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden sein, richten Sie Ihre vollständige Bewerbung bitte bis 03.09.2019 an die

Rheumalklinik Bad Aibling
Ghersburgstraße 20
83043 Bad Aibling

oder per Mail an service@rheumaklinik-bad-aibling.de.

Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. Das Gesamtvolumen der E-Mail sollte 10 MB nicht überschreiten.

Besondere Hinweise

Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Schwerbehinderte Menschen haben das Recht, bei Vorstellungsgesprächen auf die Teilnahme der Schwerbehindertenvertretung zu verzichten. Sofern Sie als schwerbehinderter Mensch bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch von diesem Recht Gebrauch machen wollen, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis im Bewerbungsschreiben.

Datenschutzhinweise Bewerbungsverfahren